The Rolling Stones – Blue & Lonesome

bluelonesome

It’s only Rock ’n‘ Roll, but I like it!

Mehr braucht man zu dem neuen Album der Rolling Stones eigentlich nicht sagen. Die Herren Jagger, Richards, Watts und Wood hauen ein Blues-Album raus, das es in sich hat. Pur! Rau! Ungeschminkt! Rock ’n‘ Roll eben! Wie in alten Zeiten, als die Sensation aus England aus den Lautsprechern in den Teenagerzimmern schallte, und die Eltern nur den Kopf darüber schütteln konnten. Heute ist es genau anders herum. Ich sitze im Auto und schüttle mein inzwischen zugegebenermaßen schütteres Haupthaar zu „Blue & Lonesome“, und meine neben mir sitzende 16jährige Tochter verdreht die Augen. Genau so heute morgen passiert. Verkehrte Welt! Für mich ist das neue Album der Stones eine Sensation. Mit so einer Platte hätte ich nicht gerechnet. Ich möchte nicht hoffen, dass es sich bei „Blue & Lonesome“ um die letzte Studioplatte handeln könnte, die unter dem Namen Rolling Stones veröffentlicht wird. Wobei…der Kreis schließt sich. So könnte man auch eine Karriere beenden. Und mit einem Augenzwinkern möchte ich am Schluss noch auf meine Vorstellung unter der Kategorie „Über uns“ verweisen. Ich hoffe mir gestattet man den kleinen Gag: Das sollen die Beatles erst einmal nachmachen… Rock ’n‘ Roll

The Rolling Stones – Blue & Lonesome

Erscheinungsdatum: 02.12.2016
Label: Interscope Records
Links: Allmusic, Discogs, Home
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s