Peter Green *1946

Heute feiert der britische Gitarrist Peter Green seinen 70. Geburtstag. Er war Gitarrist der von ihm gegründeten Band Fleetwood Mac.

Green war für sein übermäßigen Drogenkonsum bekannt, der, gemeinsam mit dem stärker werdenden Druck der Öffentlichkeit auf Grund seines steigenden Bekanntheitsgrad, zu seiner Wesensveränderung beitrug. Ausschlaggebend für den Bruch mit seiner Band, soll ein Besuch der Münchener Kommune von Uschi Obermeier und Rainer Langhans im Rahmen der Europatournee 1970 gewesen sein. Ein zu viel eingeworfener LSD-Trip veränderte seine Psyche stark. Er erklärte später „I went on a trip, and never came back“ („Ich machte einen Trip und kam nie mehr zurück“). Peter Green zog sich nach seinem Ausscheiden aus der Öffentlichkeit und dem Musikbusiness zurück. Er lebte in bescheidenden Verhältnissen und arbeitete unter anderem als Friedhofsgärtner. Als er im Streit um Tantiemen seinem ehemaligen Manager gegenüber Waffengewalt androhte, wurde er in eine psychatrische Klinik eingewiesen. Nach seiner Entlassung wurde er von Freunden überredet, wieder Musik zu machen. 1979 erschien sein überaus erfolgreiches und wirklich hervorragendes Solodebüt „In The Skies“. Weitere bemerkenswerte Alben folgten. Heute lebt Peter Green in Schweden, macht hin und wieder Musik und arbeitet nach eigener Aussage an sich und seinem Drogenproblem. Grattis på födelsedagen, Mr. Green!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s