David Gilmour – Rattle That Lock

Rattle That Lock

Nur da wo <hierdieLieblingsschokoladencremedeinerWahleintragen> draufsteht, ist auch <wiederholedenEintragvongeradeeben> drin. So, oder so ähnlich, habe ich gedacht, als ich das erste Mal vor einigen Wochen in die neue Platte von David Gilmour reingehört habe. Und nach einigen Durchläufen später hat sich meine Meinung nicht geändert.

David Gilmour ist David Gilmour…und dadurch zwangsläufig auch immer ein bisschen Pink Floyd. Es gibt Musiker, die kann man allein auf Grund ihrer Spielweise oder dem Klang ihres Instruments unweigerlich heraushören. Und dazu gehört auch und insbesondere David Gilmour. Die Stimmung, die er mit seiner Sologitarre erzeugt, erzeugt bei mir zwangsläufig eine Gänsehaut. Und obwohl er eigentlich nach eigener Aussage mit dem Kapitel Pink Floyd abgeschlossen habe, klingen einige Songs auf „Rattle That Lock“ stark nach seiner Ex-Band. Dazu gehört u.a. auch In Any Tongue, für mich eines der Highlights auf der inzwischen 4. Soloplatte des britischen Gitarristen. Wobei David Gilmour alleine nur auf Pink Floyd runterzubrechen, wird der Platte nicht gerecht. Gibt es doch andere musikalische Farbtupfer, wie Jazz bei The Girl In The Yellow Dress, Folk und Klezmer bei Faces Of Stone und sogar Pop beim Titelstück Rattle That Lock, die David Gilmour gekonnt in seine Kompositionen verwebt. Gilmour macht Musik wie es ihm Spaß macht, frei von kommerziellen Fängen und Charterfolgen. Er kann es sich sicherlich auf Grund seines vergangenen Erfolgs leisten, schön ist es aber auch, dass er sich nicht auf seinen Lorbeeren ausruht. Und der kommerzieller Erfolg wird sich sicherlich bei der hohen musikalischen Qualität einstellen. „Rattle That Lock“ ist eine entspannte Platte eines Musikers, der in sich ruht, und mit sich und seinem Umfeld im Reinen zu sein scheint. Absolut hörenswert!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s