Gregg Allman – Live: Back To Macon

gregg-allman-live-back-macon-ga-7979

Freunde des Südstaaten-Rocks dürfen diese Platte nicht verpassen. Mit „Live: Back To Macon“ mit 16 Songs und einer Spielzeit von 1 1/2 Stunden ist Gregg Allman ein wundervolles Live-Album gelungen.

gregg-allman-live-back-macon-ga-7983Der Keyboarder und Sänger Gregg Allman ist eine Legende. Gemeinsam mit seinem Bruder Duane Allman gründete er Ende der 60er Jahre die Allman Brothers Band deren Karriere kometenhaft in Macon/Georgia begann. Heute rund 45 Jahre kann er auf ein bewegtes Leben und Karriere zurückblicken. Neben dem Verlust seines Bruders, der Im Jahre 1971 bei einem Motorradunfall ums Leben kam, gab es noch weitere Tiefen im Leben des Musikers. Auf Grund von Alkohol- und Drogenproblemen sprang er mehrfach dem Tod von der Schippe. Umso mehr scheint er die heutige Zeit zu genießen und ist in Sachen Musik agiler denn je. Neben der eigenen Solokarriere beteiligt er sich auch in dem Bandprojekt Royal Southern Brotherhood. Am 14. Januar 2014 kehrte Gregg Allman für ein Konzert an die Geburtsstätte seiner musikalischen Karriere zurück. Im altehrwürdigen Grand Opera House von Magon/Georgia wurde das Konzert der 8-köpfigen Band auf Bild und Ton festgehalten. Neben einigen Songs der Allman Brothers Band und aus dem Solo-Repertoire des Künstlers gibt es auch einige Klassiker der Rock-Musik. „Live: Back To Macon“ ist ein Live-Album der Extraklasse! Für Liebhaber der Musikrichtung ein absolutes Muss.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s