The Casanovas – Terra Casanova

Terra_Casanova_-_Frontcover_140714_1024x1024

Nach musikalisch guten aber kommerziell eher mäßigen zwei Alben Anfang bis Mitte des Jahrzehnts 2000, tauchen nun fast zehn Jahre später die drei Musiker der australischen Band The Casanovas wieder auf. Und, was soll ich sagen, sie rocken was das Zeug hält.

Aus Angst davor, den Durchbruch nicht zu schaffen, zogen sich seinerzeit zwei der Bandmitglied in die bürgerliche Existenz mit Heim, Frau, Kind und Bürojob zurück. Einzig der Gitarrist und Sänger Tommy Boyce blieb dem unsteten Leben eines Musikers treu. Doch eine schwere Erkrankung warf ihn in seiner künstlerischen Entwicklung zurück. Erst nach und nach konnte er sich wieder an das Komponieren heranmachen. Durch Zufall stehen Mitte 2013 die drei Musiker anlässlich des zehnten Todestags ihres Förderers und Bassisten Tim Hemensly wieder gemeinsam auf der Bühne. Und da die Chemie an diesem Abend einfach stimmte, beschloss man einfach wieder gemeinsame Sache zu machen. Die Pause scheint dem Trio gut getan zu haben. Im Studio entstand ein kurzes (rund 35 Minuten) aber knackiges Rock-Album mit Einflüssen solch unterschiedlicher Bands wie Cheap Trick, Kiss, The Hellacopters und ZZ Top. „Terra Cassanova“ beinhaltet den Rock’n’Roll in Reinkultur. Bleibt nur zu hoffen, dass die Band für ihr nächstes Album nicht wieder für zehn Jahre von der Bildfläche verschwindet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s