Bob Dylan Newport Folk Festival 25.07.1965

Vor 50 Jahren am 25.07.1965 kam es beim Newport Folk Festival zu einem Eklat.

Das Newport Folk Festival fand zwischen 1959 und 1971, mit einer Auszeit 1960/61, alljährlich in Newport, ein kleiner provinzieller Ort an der amerikanischen Ostküste, statt. Diverse Musiker sind dort aufgetreten, unter Ihnen solch Bluesgrößen wie John Lee Hooker, Muddy Waters, Howlin’ Wolf und Lightnin’ Hopkins. Und auch gerade junge Künstler hatten Ihren ersten Auftritt vor großem Publikum und starteten ihre jeweilige Karriere, so etwa 1959 Joan Baez, 1963 Bob Dylan, Buffy Sainte-Marie, 1965 Donovan, 1967 Arlo Guthrie, Leonard Cohen, 1968 Pentangle und 1969 James Taylor.

Der im Jahre 1963 auftretende 22-jährige Bob Dylan war ein Spiegelbild des Publikums. Gekleidet im Arbeiterhemd sang er die alten traditionellen Lieder, die von Generation zu Generation weiter getragen wurden. Aber die Zeiten änderten sich. Unter dem Einfluss der politischen Lage wurden Musik und Texte immer agressiver, die heile Welt der Folkmusik geriet ins Wanken. 1965 kam es bei dem Festival zu einer wahren Revolution. Bob Dylan, inzwischen in eine Lederjacke gekleidet, tauschte die akustische Klampfe gegen eine elektrische Fender Stratocaster, und rockte gemeinsam mit der Paul Butterfield Blues Band die Bühne. Er startete mit dem Song >I don’t want to work on Maggie’s farm no more<, seine Version des alten Folksongs >Penny’s Farm<. Das Publikum war schockiert und buhte und pfiff den Künstler aus, der sein Konzert nach 15 Minuten daraufhin abbrechen musste. Pete Seeger, amerikanischer Folksänger und einer der Traditionalisten, sollte sogar hinter der Bühne versucht haben, so sagt es die Legende, die Stromversorgung mit einer Axt zu kappen.

Inzwischen findet das Festival seit 1985 wieder regelmäßig statt. Und mit Bob Dylan hat das Publikum auch wieder seinen Frieden gefunden. 2002 trat er erstmals wieder bei dem Festival auf.

Advertisements

2 Gedanken zu “Bob Dylan Newport Folk Festival 25.07.1965

  1. Pingback: Bob Dylan – Highway 61 Revisited | Bock auf Rock

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s