Tony Sheridan *21.05.1940

Tony Sheridan, legendärer britischer Musiker aus den frühen 60er Jahren, wäre heute 75 Jahre alt geworden.

Nach anfänglichen Auftritten in London verschlug es 1960 Tony Sheridan nach Hamburg, wo er im „Kaiserkeller“ und in der „Großen Freiheit“ mit seiner Begleitband The Jets auftrat. Nachdem seine Begleitband wieder nach England zurück ging, blieb er als Solokünstler in Hamburg. Seine Auftritte im „Top Ten Club“ fanden mit wechselnden Begleitbands statt, unter anderem mit einer Band aus jungen Liverpoolern, die sich „The Beatles“ nannten. Damals waren „The Beatles“ noch zu fünft unterwegs. Neben Paul McCartney, John Lennon und Georg Harrison waren noch Stuart Sutcliffe und Pete Best an Bord. Die Begleitung beschränkte sich aber nicht nur auf der Bühne, über Monate wohnte man in einer gemeinsamen Wohnung und verbrachte seine Freizeit miteinander. Dabei brachte der „Lehrer“, wie er mal liebevoll zu einem späteren Zeitpunkt von Paul McCartney genannt wurde, diverse Gitarrentechniken und -griffe den Jungs bei. Er blieb bis zu seinem Tod bis auf wenige Jahre seinem geliebten Hamburg treu. Die letzten Jahre verbrachte er in Seestermühe im Kreis Pinneberg. Tony Sheridan verstarb nach langer schwerer Krankheit am 16.02.2013 in einer Klinik in Hamburg und wurde auf dem Ohlsdorfer Friedhof beigesetzt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s